Home » Bildung » Sprache & Integration » Deutsch im Beruf

Deutsch lernen für den Beruf mit integriertem Praktikum

Die Berufsbezogene Sprachförderung (ESF-BAMF-Programm) bietet ein intensives Sprachtraining für den Beruf, berufliche Orientierung, fachpraktischen Unterricht, und die Erfahrung eines Praktikums auf dem ersten Arbeitsmarkt.

Der Kurs ist in drei Phasen gegliedert:

  1. Wir ermitteln in einer ausführlichen Sprachstandsanalyse Ihr Sprachniveau. Es folgen vier Monate berufsbezogener Deutschunterricht, welcher Kenntnisse für das Berufsleben allgemein vermittelt, berufsfachliche Qualifizierung, während dessen Sie ein Bewerbungstraining erhalten und im Umgang mit dem Computer geschult werden, und berufliche Orientierung. Eine individuelle begleitende Beratung unterstützt Sie bei der Suche nach einem Praktikum, das zu Ihren Interessen und Qualifikationen passt.
  2. Ein vierwöchiges Praktikum ermöglicht Ihnen eine intensive Erprobung auf dem Arbeitsmarkt, verschafft einen guten Einblick in Betriebsstrukturen und bietet erste Kontakte mit potentiellen Arbeitgebern.
  3. Während des Praktikums reflektieren Sie regelmäßig Ihre Erfahrungen, analysieren Ihren weiteren Förderbedarf und planen nach dem Praktikum mit unserer Unterstützung Ihre ersten Schritte in die berufliche Zukunft.


Die ESF-BAMF Programme werden durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge gefördert.

Bundesamt für Migration und Flüchtlinge Logo Europaeischer Sozialfonds
Europaeischen Union Jobcenter Wetterau

Ihre Ansprechpartnerinnen

Irina Flemmer,

Irina Flemmer

Projektleiterin

Tel:06031 693719-65
Fax:06031 693719-29
E-Mail: irina.flemmer@
fab-wetterau.de
» zum Kontaktformular


Nicole Loos

Verwaltungskraft

Tel:06031 693719-930
Fax:06031 693719-29
E-Mail: nicole.loos@
fab-wetterau.de
» zum Kontaktformular

Copyright © FAB gemeinnützige GmbH für Frauen Arbeit Bildung 2018.