Home » Aktuelles » 11.09.2019 - Demenzatlas Hessen

Demenzatlas Hessen

11.09.2019 | Pressemitteilung


Der Demenzatlas Hessen wird vom hessischen Ministerium für Soziales und Integration sowie den
Pflegekassen gefördert. Ziel ist es, hessenweit Transparenz über bestehende Versorgungsstrukturen
für Menschen mit Demenz und deren Angehörigen herzustellen. Seit 28. November 2017 können sich
Hilfesuchende in der Online-Datenbank demenzatlas-hessen.de über Unterstützungsangebote und
Veranstaltungen informieren. Neben landesweiten Beratungsstellen finden sich dort über 1.000
Angebote zur Unterstützung im Alltag. Die FAB gGmbH für Frauen Arbeit Bildung ist ebenfalls Teil des
Projekts.
Wird Demenz diagnostiziert ist, die Verunsicherung oft groß. Betroffene und Angehörige fragen sich,
wie der Alltag zukünftig aussehen und zu meistern sein wird. Auf der Website des Demenzatlas
Hessen können sie sich schnell und unkompliziert über das Thema informieren und über die
Suchmaske gezielt nach Unterstützungsangeboten und Veranstaltungen in der näheren Umgebung
suchen.
Die qualifizierten Alltagsbegleiter*innen der FABiS unterstützen Demenzerkrankte und deren
Angehörige, wenn der Betreuungsbedarf wächst. Sie helfen im Alltag, beispielsweise bei
Behördengängen und Arztbesuchen, oder schaffen einen Freizeitwert, indem sie Betroffene ins Café
oder auf einen Spazierganz begleiten. Der FAB ist es wichtig, dass Menschen mit Demenz weiterhin
aktiv am Leben teilnehmen und Teil der Gesellschaft bleiben. Dafür stehen zahlreiche helfende
Hände bereit.

» zur Übersicht
Copyright © FAB gemeinnützige GmbH für Frauen Arbeit Bildung 2019.