Home » Aktuelles » 05.04.2019 - Willkommen in der Wetterau

Willkommen in der Wetterau

05.04.2019 | Bildung


Lernen neben dem Spielteppich

Der Mangel an Kita-Plätzen in der Wetterau erschwert geflüchteten Frauen die Integration. Zwar gibt es viele Sprachkurse, doch kaum ein Angebot an Kursen mit Kinderbetreuung. Das ist einer der Gründe, warum geflüchtete Frauen später Deutsch lernen als geflüchtete Männer.
Das Ankommen im neuen Leben fällt so schwerer und es fehlt an Orientierung: Deutsche Behörden sind ebenso fremd wie die Vorsorgeuntersuchungen für Kinder. Die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel ist ohne Sprachkenntnisse eine Herausforderung. Vielen Frauen ist nicht klar, welche Rechte und welche Möglichkeiten der gesellschaftlichen Teilhabe sie in Deutschland haben. Dazu gehören ebenso Informationen über das Gesundheits- und Bildungssystem wie Beratungsangebote für Frauen und vieles mehr.

Im Sprachkurs “Ankommen in der Wetterau“ der Bildungsträgerin Frauen Arbeit Bildung in Friedberg steht deshalb nicht nur Deutsch auf dem Lehrplan. Gemeinsam besuchen die Frauen Beratungsstellen und Spielplätze, kochen und erhalten Tipps für günstige Einkaufsmöglichkeiten. Das ermöglicht den
Teilnehmerinnen, ihre ersten Anlaufstellen kennenzulernen und sich im deutschen System zurechtzufinden. Sprache wird nicht klassisch mit Buch und Tafel gelehrt, das liegt auch an den unterschiedlichen Voraussetzungen, die die Teilnehmerinnen mitbringen. Die Lehrkraft arbeitet viel mit Interaktion und Bildern. Sie bringt den Frauen Vokabeln bei, die ihnen das Zurechtkommen im Alltag ermöglichen.

Das Besondere an dem aus Mitteln des hessischen Ausbildungs- und Qualifikationsbudgets geförderten Kurses ist die integrierte Kinderbetreuung. Die Kinder spielen in direkter Nähe, während die Mütter lernen. „Wir haben sehr viele begeisterte Rückmeldungen“, so Anna Janzen, Sozialpädagogin und Projektleiterin. Weitere Kurse starten ab April 2019 in Friedberg und ab Mai 2019 in Büdingen. Die Teilnehmerinnen werden über den Integration Point der Fachstelle Migration Steuerung des Wetteraukreises sowie das Jobcenter Wetterau zugeteilt.